Der Boom ist vorbei

Wie die deutschen Medien berichten, wird sich die Konjunktur in Deutschland in der nächsten Zeit im Vergleich zu den Monaten davor merklich abkühlen. So erwartet etwa das Ifo-Institut eine schlechtere Konjunktur und senkte seine Prognose ab. Das Institut erwartet weniger Wachstum in der deutschen Wirtschaft für die kommende Zeit als noch zuvor.

So gehen die Experten für das aktuelle Jahr 2018 nicht mehr von einem Wachstum der Wirtschaft von 2,6 Prozent aus, sondern lediglich noch von 1,8 Prozent. Damit verringert sich die Prognose um immerhin 0,8 Prozent. Auch die Prognose für das kommende Jahr 2019 korrigierten die Forscher nach unten. So gingen sie zuvor von einem Wachstum der deutschen Wirtschaft im Jahr 2019 von 2,1 Prozent aus während es jetzt ebenfalls nur noch 1,8 Prozent sind. Doch was sind die Gründe für die negativere Einstellung der Forscher?

Sie sehen eine ganze Reihe von Risiken, die sich für die deutsche Wirtschaft erst innerhalb der letzten Monate ergeben haben und zum Zeitpunkt der vorherigen Prognose noch nicht erkennbar waren oder keine so große Auswirkung hatten.

Zu diesen Risiken zählt etwa die Regierung des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, der auf der internationalen Bühne mit seinen umstrittenen Aktionen für Furore sorgte. Besonders problematisch für die deutsche Wirtschaft ist dabei seine protektionistische Haltung einzuschätzen, die etwa Strafzölle auf einzelne deutsche Erzeugnisse vorsieht, wenn diese in die Vereinigten Staaten von Amerika importiert werden. Daneben betonen die Experten, dass sich allgemein die deutsche Wirtschaft nicht so stark entwickelt habe, wie dies zuvor angenommen wurde. So verdienten die deutschen Unternehmen weniger als erwartet. Diese Entwicklung sei aber dennoch generell als positiv einzuschätzen. Sie führe unter anderem zu einer weiteren Absenkung der Zahl der Personen in Deutschland, die keiner Erwerbstätigkeit nachgehen, wodurch sich die Arbeitslosenquote senken werde. Ob die Prognose erneut korrigiert wird bleibt abzuwarten, es ist aber nicht wahrscheinlich.