Die drei größten deutschen Wirtschaftszweige

Wir stellen in diesem Artikel die drei größten Zweige der deutschen Wirtschaft ausführlich vor.

3. Platz: Die chemische Industrie

Den dritten Platz unseres Rankings belegt die chemische Industrie. So wurde hier im Jahr 2015 ein Umsatz von 194 Mrd. Euro erwirtschaftet. Dabei ist sie Arbeitgeber für mehr als 400.00 Beschäftigte und somit auch einer der wichtigsten Arbeitgeber der Bundesrepublik. Im Vergleich zu den Chemiebranchen anderer Länder liegt die deutsche Chemiebranche in Europa auf Platz eins und in der Welt auf einem stolzen vierten Platz. Dabei zählen zu den größten deutschen Unternehmen der Branche unter anderen Bayer, BASF, Henkel und die Linde AG.

2. Platz: Der Maschinenbau

Nur knapp vor der chemischen Industrie liegt die Maschinenbaubranche. Sie erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von stolzen 219 Mrd. Euro. Dabei ist Deutschland international seit Jahrzehnten als Konstrukteur und Hersteller komplexer Maschinen bekannt. Weltweit ist die deutsche Technik hier führend. MAN, Rheinmetall und Kuka zählen zu den bekanntesten deutschen Unternehmen. Sie sorgen dafür, dass Deutschland auch in der Zukunft in dieser Branche führend bleibt und bei neuen Entwicklungen mit den Ton angibt.

1. Platz: Der Kraftfahrzeugbau

Noch vor der chemischen Industrie und der Branche des Maschinenbaus liegt eine der traditionsreichsten Branchen Deutschlands. Es handelt sich dabei um die Kraftfahrzeugbranche, für die das Land seit mehreren Jahrzehnten sehr berühmt ist. Sie erwirtschaftete im Jahr 2015 einen unglaublichen Umsatz von 406 Mrd. Euro und damit mehr als doppelt so viel wie die chemische Industrie und fast immer noch doppelt so viel wie der Maschinenbau. Auch zusammengenommen kommen die Branchen auf Platz drei und zwei nur knapp über den Umsatz des deutschen Kraftfahrzeugbaus. Haupterzeugnisse sind hier neben PKW vor allem LKW, aber auch Motorräder und Landmaschinen werden hier produziert. Zu den größten Unternehmen zählen hier klar BMW, Mercedes und der VW Konzern. Sie sind Global Player, die weltweit aktiv sind.